Abgabekriterien/Preise

Abgabekriterien
 

Wir wünschen uns Katzenfreunde, die Verantwortung für das Tierchen übernehmen, nach Möglichkeit für die nächsten 18 Jahre (die Bengalen leben sehr lange, vor allem die Gesunden).
 

Wir wünschen uns Tierhalter, die in der Not das Tier behandeln lassen, und nicht aus Geldmangel gleich einschläfern. Dazu gehören natürlich gewisse finanzielle Mittel, über die man verfügen sollte.
 

Sehr gerne geben wir unsere Bengalen in Familien mit Kindern ab.
 

Da diese Katzenrasse einer deren ist, wo die Tiere nicht gerne alleine sind, wäre es schön, wenn Sie entweder jemanden zu Hause hätten: Kinder, Mutti, oder Schwiegereltern, oder einen Welpen, aber ein/e Bengal/in würde sich sehr freuen über eine andere Katze vom Gegengeschlecht.
 

Bitte bedenken Sie, dass diese und andere Edelkatzen nicht zum Freilauf geeignet sind.

Wir geben keine Bengalen als Freigänger ab. Dies beruht auf der Sicherheit des Tieres und einem guten sicheren Gefühl des Halters.

Gegen einen abgesicherten Bereich draussen gibt es nichts einzuwendenn ( z.B. eine Freigehege, diese sind jedoch gesundheitlich für das Tier und den Halter bedenklich: Flöhe (dadurch dann automatisch Würmer), Zecken oder ein krankes Tier rennt vorbei (Katze der Nachbarn) usw.
 

Die Bengalen, ob ältere ( z.B. Kastraten, Zucht-Tiere), oder Kitten werden geimpft und mehrfach entwurmt abgegeben.
 

Sollte ein/eine junges Bengal/in als Liebhabertier verkauft werden, wird der Stammbaum erst nach der von Ihnen zugesendeten Kastrationsbescheinigung zugeschickt. Sollte die Kastrationsbescheinigung nicht rechtzeitig eintreffen, werden wir sie mit rechtlichen Schritten durch einen Rechtsanwalt (vertraglich festgelegt) einfordern.

 

Verpflegungskosten werden bei größeren abgabebereiten Kitten ab der 12te Woche bei so genannten "Dauer-Reservierung" berechnet.
 

Wir benötigen zum Kaufvertragabschluss Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Preise einer Bengalkatze
 

Bei seriösen Züchtern der Bengalkatze liegen die Preise für gut sozialisierte Liebhaberkatzen zwischen 1.000 und 1.500 Euro.
 

Zuchtkatzen werden ab ca. 1.700 Euro abgegeben.
 

Wir züchten nur mit den besten Bengalkatzen, die einer hohen "Qualität" entsprechen. Bevorzugt geben wir Liebhaberkatzen ab, diese haben deshalb trotzdem die Qualität einer Zuchtkatze.
 

In einzelnen Fällen geben wir auch Zuchtkatzen ab.
 

Wir geben unseren Bengalkitten mit:
 

- mehrfache Entwurmungen 

- Gesundheitszeugnis

- Stammbaum

- Impfungen

- Mikrochip

- Kitten-Startpacket (Futter, Spielzeug...)
 

Und wir stehen jederzeit als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung!

Wir verfügen über ein großes Netzwerk und tauschen uns regelmäßig mit anderen schon lang bestehenden Bengalzüchtern aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bengalensis - Zucht von Bengalkatzen aus Berlin